Kinesiologisches Taping -PINOTAPE- - Naturheilpraxis Michael Knospe

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Therapien

Das Kinesiologische Taping wurde durch den japanischen Chiropraktiker Kenzo Kase, Ende der 70er Jahre,  entwickelt und wird heute vor allem in der Sportmedizin und Rehabilitation eingesetzt.

Das Tape hat als Trägermaterial eine Baumwollbasis mit latexfreiem, wirkstofffreiem, wärmeaktiven und wasserbeständigen Acrylatkleber auf der Rückseite.

Ähnlich der haut ist das Tape 130% dehnbar und ist in der Regel mit einer 10% Dehnung auf seiner Unterlage aufgebracht.

Das Tape kann in Verbindung mit Wärme, Kälte, Triggerpunktbehandlung und anderen manuellen Therapien angewandt werden.
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü